DVS Gruppe
Unsere
Motorspindeln

Vielseitige Arbeitsverfahren für individuelle
Anforderungen.

Filtern Sie mit Hilfe der Navigation die Ergebnisliste.

 

Fräsen

Dazugehörige Maschinen

H 200

Produktblatt

Ansprechpartner

Christian Rhiel

Highlights

  • Bis zu 4 Kreuzschlitten
  • Drehlängen bis 1100 mm
  • Werkstückdurchmesser bis 100 mm
  • Drehzahlen bis 5.000 min-¹

Produktbild

Maschinenkonzept

Baureihe H 200
Maschinenkonzept

Maschinenbeschreibung

Die Baureihe H 200 steht für die stückzeitreduzierte Bearbeitung von kleineren Werkstücken in größeren Volumen. Mit max. 4 Werkzeugen gleichzeitig im Einsatz können Haupt- und Nebenzeitenreduziert werden, durch integrierte Be- und Entladeeinheiten werden die Nebenzeiten nochmals verkürzt, so dass Reduktionen der Prozesszeit von 35 % realisiert werden.

Technische Daten

Technische Daten H 200H200 -S/OH 200-FH 200-C
WerkstückaufnahmeSpannzange & -futterZentrierspannerSpannzange
max. Spanndurchmesser [mm]100100100
max. Werkstücklänge [mm]bis 1100 mmbis 1100 mmbis 750 mm
Eilganggeschwindigkeit [m/min]303030
SteuerungSiemens Sinumerik 840 D-SLSiemens Sinumerik 840 D-SLSiemens Sinumerik 840 D-SL

 

Maschinenserie
H 200 mit horizontalem Maschinenbett

Antrieb
C = Mittenantrieb / F = Ablängen und Zentrieren / O = Opponent Spindel / S = Spindel

Beispiel: H 200 -C = Mittenantriebsmaschine mit horizontalem Bett

weitere Daten

Bis zu 2 Mittenantriebsköpfen
(div. Ausführungen bei CM)
Bis zu 4 NC-Supporte
Bis zu 4 WZ-Revolver (auch angetrieben)
Lünette
Reitstock
Integrierte Werkzeuggreifer zur Automatisierung
Teile Zu-/Abführung
Späneförderer
uvm.

 

 

I 500

Produktblatt

Ansprechpartner

Christian Rhiel

Highlights

  • Modulares Maschinenkonzept in Schrägbettausführung
  • standarisiertes Baukastensystem
  • standarisiertes Baukastensystem
  • Simultane Bearbeitung der rechten und linken Werksstücksseite
  • kürzeste Bearbeitungszeiten

Produktbild

Maschinenkonzept

Baureihe I 500
Maschinenkonzept

Maschinenbeschreibung

Die CNC Mittenantriebsmaschine Typ I 500 kann mit bis zu sechs Kreuzschlitten und einer integrierten Be- und Entladeeinheit ausgestattet werden und gewährleistet somit eine hoch produktive Bearbeitung von Werkstücken bis zu einer maximalen Länge von 2.200 mm. Durch den optionalen Einsatz einer Y-Achse im Revolver können zusätzliche Bearbeitungen wie beispielsweise das Fräsen einer Nute integriert werden.

Technische Daten

Technische Daten I 500I 500-S/OI 500-FI 500-C
WerkstückaufnahmeSpannzange & -futterZentrierspannerSpannzange & -futter
max. Spanndurchmesser [mm]bis 220 mmbis 220 mmbis 220 mm
max. Werkstücklänge [mm]bis 2200 mmbis 1850 mmbis 1850 mm
Eilganggeschwindigkeit [m/min]303030

Steuerung

Siemens Sinumerik 840D-SLSiemens Sinumerik 840D-SLSiemens Sinumerik 840D-SL

 

Maschinenserie

I 500 mit Schrägbett

Antrieb

C = Mittenantrieb / F = Ablängen und Zentrieren / O = Opponent Spindel / S = Spindel

Beispiel: I 500-C = Mittenantriebsmaschine mit Schrägbett

weitere Daten

Zusätzliche Kreuzschlitten
Werkzeugrevolver (auch angetrieben)
mit optionaler Y-Achse
Verschiedene Automatisierungssysteme
Lünetten
Reitstöcke
Verschiedene Automatisierungssysteme
Späneförderer
uvm.

 

 

I 700

Produktblatt

Ansprechpartner

Christian Rhiel

Highlights

  • Modulares Maschinenkonzept in Schrägbettausführung
  • standarisiertes Baukastensystem
  • Simultane Bearbeitung der rechten und linken Werksstücksseite
  • bis zu 22 NC-gesteuerten Achsen
  • kürzeste Bearbeitungszeiten für Werkstücke bis 4500 mm Länge

Produktbild

Maschinenkonzept

Baureihe I 700
Maschinenkonzept

Maschinenbeschreibung

Mit der Baureihe I 700 rundet WMZ sein Produktprogramm nach oben hin ab. Mit einer maximalen Bearbeitungslänge von 4.500 mm und durch dem Einsatz von bis zu 22 NC-Achsen zum Verfahren von bis zu zwei Mittenantriebsköpfen, zwei Revolvern mit angetrieben Werkzeugen und Y-Achse, zwei Pinolen und zwei Lünetten, können lange Werkstücke ohne zusätzlichen Rüstaufwand komplett bearbeitet werden.

Technische Daten

 

Technische Daten I 700
I 700-S/O
I 700-F
I 700-C
WerkstückaufnahmeSpannzange & -futterZentrierspannerSpannzange & -futter
max. Spanndurchmesser [mm]400 mm350 mm280 mm
max. Werkstücklänge [mm]bis 4500 mmbis 4000 mmbis 3600 mm
Eilganggeschwindigkeit [m/min]303030
SteuerungSiemens Sinumerik 840D-SLSiemens Sinumerik 840D-SLSiemens Sinumerik 840D-SL

Maschinenserie

I 700 mit Schrägbett

Antrieb

C = Mittenantrieb / F = Ablängen und Zentrieren / O = Opponent Spindel / S = Spindel

Beispiel: I 700-C = Mittenantriebsmaschine mit Schrägbett

weitere Daten

bis zu 22 NC-gesteuerten Achsen
verfahrbare Mittenantriebsköpfe
bis zu 6 Kreuzschlitten
Werkzeugrevolver (auch angetrieben)
mit optionaler Y-Achse
Verschiedene Automatisierungssysteme
Lünetten
Reitstöcke
Späneförderer
uvm.

 

 

V 300

Produktblatt

Ansprechpartner

Christian Rhiel

Highlights

  • Bis zu 4 Kreuzschlitten
  • Drehlängen bis 1.400 mm
  • Werkstückduchmesser bis 250 mm
  • Drehzahlen bis 5.000-¹

Produktbild

Maschinenkonzept

Baureihe V 300
Maschinenkonzept

Maschinenbeschreibung

Mit zwei Mittenantriebsköpfen zur simultanen Endenbearbeitung von Wellen mit einer Länge von bis max. 1600 mm oder in Futterausführung zur 4-achsigen Drehbearbeitung. Die Baureihe V 300 ist vielseitig einsetzbar und überzeugt durchkurze Be- und Endladezeiten sowie durch die simultane Bearbeitung mit mehreren Werkzeugen. Besonders vorteilhaft ist die Baureihe V 300 in Mittenantriebsausführung, wenn lediglich beide Enden bearbeitet werden müssen und somit die gesamte Bearbeitungin einer Aufspannung erfolgen kann.

Technische Daten

Technische Daten V 300V 300-S/OV 300-FV 300-C
WerkstückaufnahmeSpannzange & -futterZentrierspannerSpannzange
max. Spanndurchmesser [mm]250 mm200 mm200 mm
max. Werkstücklänge [mm]bis 1400 mmbis 1400 mmbis 1400 mm
Eilganggeschwindigkeit [m/min]303030
SteuerungSiemens Sinumerik 840D-SLSiemens Sinumerik 840D-SLSiemens Sinumerik 840D-SL

 

Maschinenserie

V 300 mit vertikalem Maschinenbett

Antrieb

C = Mittenantrieb / F = Ablängen und Zentrieren / O = Opponent Spindel / S = Spindel

Beispiel: V 300-C = Mittenantriebsmaschine mit vertikalem Bett

weitere Daten

Bis zu 2 Mittenantriebsköpfen
(div. Ausführungen bei CMV)
1 oder 2  NC-Supporte auf den oberen Führungsbahnen
Bis zu 2 WZ-Revolver (auch angetrieben)
Lünette
Reitstock
Verschiedene Automatisierungssysteme
Späneförderer
uvm.

 

 

Dazugehörige Werkstücke

Dazugehörige Branchen